18. Oktober 2019 | Buachlada Kunfermann

Anselmo Gadola stellt den dritten Band der Reihe "Die Schalen und Zeichensteine im Schams" vor

In den letzten Tagen ist der langerwartete 3. Band der Reihe „Die Schalen- und Zeichensteine im Schams“ erschienen, 528 Seiten geballtes Wissen um die Schalensteine in unserer Region, erarbeitet von Anselmo Gadola.

 

Conradin A. Burga schreibt in seinem Vorwort, die grösste Bedeutung läge in der Bestandesaufnahme der schützenswerten Steinblöcke und Schalensteine. «Das Hauptproblem stellt die Interpretation dieser Phänomene aus der vorschriftlichen Zeit dar, mit der sich alle Forschenden dieser Periode auseinanderzusetzen haben. Anselmo Gadola macht sich vor allem Gedanken zur räumlichen Orientierung des Menschen in vorgeschichtlicher Zeit.»

 

Trotz der jahrzehntelangen Beschäftigung mit der Orientierung der Menschen vor mehreren tausend Jahren mystifiziert Anselmo Gadola seine Forschung nicht, obwohl durch ein bisschen Mystik seine Arbeit sich besser „verkaufen“ liesse.  Vielmehr bleibt er beim Dokumentieren und überlässt es jedem Betrachter und jeder Betrachterin, die eigenen Schlüsse aus dem Sichtbaren zu ziehen.

 

Die Arbeit und das Buch von Anselmo Gadola kann auch als Wanderführer für erweiterte Wahrnehmungen gebraucht werden. Denn wer beim Wandern mit den Gedanken bei unseren Vorfahren ist, wird durch das „Lesen“ der Schalen- und Zeichensteine Zusammenhänge erkennen, die ihm ansonsten verborgen bleiben.

 

Am Freitag, 18. Oktober gibt Anselmo Gadola einen kleinen Einblick in seine Arbeit und stellt sein neues Buch vor.

Freitag, 18. Oktober 2019 | Beginn: 20.15 Uhr

Buachlada Kunfermann

Anmeldung empfohlen unter:

info@buachlada-kunfermann.ch oder 081 651 34 20

Eintritt: Fr. 15.00 | Fr. 10.00

Buachlada Kunfermann | Neudorfstrasse 31 | 7430 Thusis | 081/ 651 34 20 | info@buachlada-kunfermann.ch

 

Montag bis Freitag: 08:30 bis 12:00 und 14:00 bis 18:30 | Samstag: 08:30 bis 16:00

|

|